Mobilitäts-Seminar: "Datenschutz im Fuhrpark" (Modul 2)

20. September 2022 / 10.00 - 12.00 Uhr

Datenschutz ist ein undurchsichtiges, aber unvermeidliches Thema, mit dem sich auch Flottenmanager beschäftigen müssen. Bei der nächste Seminarreihe des sffv wird Frau Regina Arquint, Rechtsanwältin, Datenschutzexpertin (CIPP/E) und Partnerin der Kanzlei BÜHLMANN KOENIG & PARTNER das Thema Datenschutz beleuchten.

 

Ziel des Datenschutzes ist, dass jeder Mensch so weit wie nur möglich selber darüber bestimmen kann, welche Informationen über ihn wann, wo und wem bekannt gegeben werden. Bei der Betreuung eines Firmenfuhrparks kommt man mit vielen persönlichen Daten in Berührung, zum Beispiel kann man aus einer Tankkartenabrechnung lesen, welcher Mitarbeiter wann wo war. Für die Einlösung von Fahrzeugen erfährt man Namen, Geburtsdatum und Adresse eines Mitarbeiters. Werden Firmenfahrzeuge geleast, werden viele dieser personenbezogenen Daten an Leasinggesellschaften - also Dritte – weitergegeben. Um sich in diesem Minenfeld bewegen zu können, ist es von Vorteil über ein Basiswissen zu verfügen.

 

Ziel des Seminars

Den Teilnehmern werden die wesentlichen Grundlagen des Datenschutzes vermittelt, sowie die abstrakte und komplexe Materie und ihre Zusammenhänge werden etwas näher durchleuchtet werden.

 

 

Durchführungsort
Swiss-Belhotel du Parc, Römerstrasse 24, CH-5400 Baden (Anfahrt)

 

DAS SEMINAR WIRD LIVE IN BADEN DURCHGEFÜHRT! Sollte es aufgrund neuer Bestimmungen bezüglich der COVID19-Pandemie kommen, werden wir Sie informieren. 

 

Termine: 

Dienstag, 30. August 2022 / 09.00h - 12.00h

Dienstag, 20. September 2022 / 10.00h - 12.00h / Online per Teams

 


Teilnahmegebühr

Mitglieder:                                                           CHF 690.00 
Nicht-Mitglieder:                                                CHF 850.00 

Die Preise beinhalten beide Module. Die Module können nicht einzeln gebucht werden.

 

Referentin: 

Regina Arquint, Rechtsanwältin, Datenschutzexpertin (CIPP/E) und Partnerin der Kanzlei BÜHLMANN KOENIG & PARTNER

 

INHALTE:

Teil 1: Grundlagen im Datenschutz

 

Worum geht es im Datenschutz?

  • Übersicht über die einschlägigen Gesetze
  • Anwendbarkeit der DSGVO
  • Die Datenbearbeitungsgrundsätze
  • Grundsätze bei sensiblen Daten
  • Datenbearbeitung im Arbeitsrecht – wann liegt eine verbotene Überwachung vor?
  • Rechte der betroffenen Personen
  • Sanktionen

Welche Verantwortungen liegen beim Mobilitätsmanager und welche beim Datenschutzbeauftragten?

  • Funktion und Aufgaben des Datenschutzbeauftragten
  • Rechenschaftspflicht / Accountability
  • Implementierung eines «Compliance Frameworks»
  • Datenschutz-Folgenabschätzung
  • Meldepflichten bei Datenschutzverletzungen

Was muss ein Flottenverantwortlicher beachten, wenn Daten an Dritte weitergegeben werden, z. B. Leasingprovider?

  • Welche Daten dürfen an Dritte weitergegeben werden
  • Auftragsbearbeiter/Daten Outsourcing
  • Datentransfers ausserhalb des EWR (inkl. Schrems II)

Wo liegen welche Gefahren für den Mobilitätsmanager?

  • Erstellen und Auswerten von Kennzahlen: Was ist zulässig was nicht?

 

Teil 2: Implementierung

  • Inventar / Datenverarbeitungsverzeichnis
  • Auftragsbearbeitungsvertrag
  • Auskunftsbegehren
  • Interne Datenschutzrichtlinie für die Mitarbeiter
  • Cookies/Werbung/Social Media
  • Wichtige Prozesse

 

 

 

 

Administratives
Teilnahme
Der Kurs ist als Einheit konzipiert, weshalb Anmeldungen für einzelne Themen / Module nicht berücksichtigt werden können. Da die Teilnehmerzahl auf 25 Personen begrenzt ist, werden die Anmeldungen in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.
Anmeldung
Wir empfehlen Ihnen, sich umgehend anzumelden. Die Anmeldefrist läuft bis Freitag, 21. August 2022. Sie erhalten nach der Anmeldung die Rechnung für die Kursgebühr, welche gleichzeitig als Anmeldebestätigung gilt.  
Kursgebühr
Die Kursgebühr für den ganzen Kurs (Modul I & II) beträgt CHF 690 pro Teilnehmer für Mitglieder; für Nicht-Mitglieder fällt eine Kursgebühr in Höhe von CHF 850 pro Teilnehmer an. Die Verpflegung sowie die Erfrischungen in den Kaffeepausen und die Seminardokumentation sind in der Gebühr enthalten.

Bei Abmeldung bis Dienstag, 23. August 2022, werden von der bereits bezahlten Kursgebühr 50% rückerstattet. Trifft die Abmeldung danach ein, erfolgt keine Rückerstattung; hingegen werden die Seminarunterlagen zugestellt. Die Kursgebühr ist innert 10 Tagen nach Erhalt der Rechnung zu begleichen.

Unterlagen
Am Seminar wird ein Ordner mit den Seminarunterlagen abgegeben.

 

Auskunft

Stroppelstrasse 19   I   5417 Untersiggenthal   info@sffv.ch   I   044/542 10 65 

Unsere Partner